E‑World-Rück­blick: Platt­form — Block­chain — Digi­ta­li­sie­rung: Ihre The­men sind unse­re The­men

Lesedauer: 2 Minuten

Die E‑world liegt nun gut vier Wochen zurück. Wenig über­ra­schend hat sich in den vie­len Gesprä­chen mit Ihnen unser Ein­druck bestä­tigt, dass „Platt­for­men“ – mit oder ohne Block­chain – in der Bran­che momen­tan „das“ The­ma sind und dass auch „Digi­ta­li­sie­rung“ immer noch aktu­ell ist. Wir waren dar­auf vor­be­rei­tet und konn­ten dem einen oder ande­ren sicher­lich wert­vol­le Impul­se mit nach Hau­se geben:

Zum einen, dass wir ein guter Ansprech­part­ner sind, wenn es dar­um geht, einen Markt­über­blick dar­über zu gewin­nen, wel­che Platt­for­men zur-zeit am Markt ange­bo­ten wer­den: Von „Com­mu­ni­ty-Ansät­zen“ über „Peer-to-Peer-Ener­gie­markt­plät­ze“ (s. Gra­fik unten) und „Dienst­leis­tungs­platt­for­men“ zum Ver­kauf und zur effi­zi­en­ten Abwick­lung von non-com­mo­di­ty-Leis­tun­gen bis hin zu Han­dels­platt­for­men.

Und die­ses Platt­form-Enga­ge­ment zu bewer­ten: Sind das Geschäfts­mo­del­le, mit denen sich Geld ver­die­nen lässt? Nicht sel­ten damit ver­bun­den war die Fra­ge nach dem Sinn von „Block­chain-Tech­no­lo­gie“. Die­se kommt aus unse­rer Sicht sinn­vol­ler­wei­se dann zum Ein­satz, wenn sich durch sie Pro­zes­se ver­ein­fa­chen und damit Kos­ten ein­spa­ren las­sen. Oder wenn ver­trau­ens­bil­den­de Maß­nah­men ent­schei­dend für den Erfolg sein kön­nen, z. B. hin­sicht­lich der Doku­men­ta­ti­on von „Her­kunfts­nach­wei­sen“. con|energy wird Sie hier in einer der nächs­ten Aus­ga­ben über eine inter­es­san­te Ver­mark­tungs­part­ner­schaft infor­mie­ren, mit der wir in der Lage sind, einen bereits in der Pilot­pha­se mit Kun­den befind­li­chen Ansatz (inkl. Block­chain-Tech­no­lo­gie) in wei­ten Tei­len Deutsch­lands aus­zu­rol­len.

Zum ande­ren war auf der E‑world Ihr Inter­es­se an Digi­ta­li­sie­rungs­the­men nach wie vor groß. Aller­dings hat sich für vie­le der Fokus bereits ver­scho­ben – weg von der grund­sätz­li­chen eige­nen stra­te­gi­schen Auf­stel­lung hin zu kon­kre­ten Wei­ter­ent­wick­lun­gen ein­zel­ner The­men, die sich aus der bereits defi­nier­ten Digi­ta­li­sie­rungs­stra­te­gie erge­ben. Die­se betref­fen neben der Erschlie­ßung wei­te­rer Poten­zia­le zur Effi­zi­enz­stei­ge­rung auch die Opti­mie­rung der Kun­den­kom­mu­ni­ka­ti­on (Stich­wort „Custo­mer Jour­ney“) und Über­le­gun­gen zum Design neu­er „digi­ta­ler“ Geschäfts­mo­del­le – z. B. mit Hil­fe der eben bereits dis­ku­tier­ten Platt­form­an­sät­ze. Und da haben wir durch­aus Ein­druck hin­ter­las­sen – mit unse­rem „Big Pic­tu­re“ zur Digi­ta­li­sie­rung (s. Gra­fik).

Die­ses ist näm­lich – wie sich in vie­len Gesprä­chen mit Ihnen gezeigt hat – bes­tens geeig­net, um die Mög­lich­kei­ten und Zusam­men­hän­ge der Digi­ta­li­sie­rung deut­lich zu machen – und dar­aus eine Road Map mit den Vor­ha­ben zu erstel­len, die Ihr Haus in der Trans­for­ma­ti­on zum „Uti­li­ty 4.0“ wei­ter­brin­gen kön­nen.

Haben wir auch Ihr Inter­es­se geweckt? Ger­ne dis­ku­tie­ren wir mit Ihnen unser „Big Pic­tu­re Digi­ta­li­sie­rung“ (dann im Groß­for­mat) und legen für Sie geeig­ne­te Schrit­te fest oder brin­gen Ihnen unse­re Ange­bo­te rund um das The­ma Platt­for­men näher.

Erschie­nen im con­en­er­gy News­let­ter Aus­ga­be 40 (März 2018).

Dr. Heike Hahn

Dr. Heike Hahn

Mitglied der Geschäftsleitung
con|energy unternehmensberatung
hahn@conenergy.com

Bei­trag Tei­len:

Facebook
Google+
Twitter
LinkedIn