con|energy grün­det mit der con|energy swiss eine Toch­ter für den schwei­zer Markt

Lesedauer: 1 Minute

con|energy geht logi­schen Schritt aus wach­sen­dem Schweiz­ge­schäft

Die con|energy unter­neh­mens­be­ra­tung gmbh hat zum 1. Febru­ar 2017 eine 100-pro­zen­ti­ge Toch­ter­ge­sell­schaft für die Schweiz gegrün­det. Die con|energy swiss gmbh wird gelei­tet von Ron Keße­ler, gleich­zei­tig Geschäfts­füh­rer der con|energy unter­neh­mens­be­ra­tung, sowie von Rachel Men­de, die aus dem Füh­rungs­kreis der con|energy unter­neh­mens­be­ra­tung in die con|energy swiss gmbh wech­selt. Sitz der neu­en Gesell­schaft ist in Olten.

Wir sehen in der Schweiz einen sehr inter­es­san­ten Markt mit vie­len Par­al­le­len zu unse­rem Kern­markt Deutsch­land”, sag­te Men­de. In eini­gen Berei­chen, ins­be­son­de­re bei digi­ta­len Geschäfts­mo­del­len, sei­en die Schwei­zer zum Teil bereits wei­ter als die deut­sche Ener­gie­wirt­schaft. In ande­ren Punk­ten wie einer mög­li­chen Markt­öff­nung für Pri­vat­kun­den stün­den Her­aus­for­de­run­gen bevor, die in Deutsch­land bereits mehr oder weni­ger gut gemeis­tert sei­en und einen Trans­fer ermög­lich­ten. Daher sei con|energy schon seit eini­gen Jah­ren in der Schweiz tätig, die Grün­dung der Toch­ter­ge­sell­schaft laut Keße­ler ein “logi­scher Schritt auf­grund des wach­sen­den Schweiz-Geschäf­tes”.

Ron Keßeler

Ron Keßeler

Geschäftsführer
con|energy unternehmensberatung
kesseler@conenergy.com

Bei­trag Tei­len:

Facebook
Google+
Twitter
LinkedIn