Stra­te­gien zukunfts­si­cher gestalten

Stadt­wer­ke stan­den schon immer vor der Her­aus­for­de­rung, die Ent­wick­lung ihres eige­nen Umfelds zu anti­zi­pie­ren, um ihre eige­ne Auf­stel­lung für die Zukunft dar­auf aus­zu­rich­ten. Mit Blick z. B. auf sich ste­tig ver­schär­fen­de Kli­ma­schutz­zie­le oder ver­än­der­te Sta­ke­hol­der-Erwar­tun­gen ist dies nicht ein­fa­cher geworden.

Die neue Geschäfts­füh­rung der Stadt­wer­ke Sehn­de und ihrer Toch­ter Ener­gie­ver­sor­gung Sehn­de hat den Wunsch nach einer Stand­ort­be­stim­mung damit ver­bun­den, einen „Stra­te­gie­pro­zess 2026“ ein­zu­lei­ten. Die­sen durf­te die con|energy unter­neh­mens­be­ra­tung in den letz­ten Mona­ten beglei­ten. Von Anfang an war Nata­lie Hein­richs wich­tig, am Ende etwas sehr Kon­kre­tes in der Hand zu haben, was direkt zur Umset­zung kom­men kann. Zudem soll­te nicht nur der Füh­rungs­kreis, son­dern auch die Mit­ar­bei­ten­den und die Auf­sichts­rä­te betei­ligt wer­den, um größt­mög­li­che Akzep­tanz für das Vor­ge­hen in den kom­men­den Jah­ren zu schaf­fen. Lesen Sie mehr dar­über, wie­so die Geschäfts­füh­rung mit dem Ergeb­nis und auch der Zusam­men­ar­beit mit der con|energy im gesam­ten Pro­zess sehr zufrie­den ist.

Die con|energy unter­neh­mens­be­ra­tung hat uns über sechs Mona­te bei unse­rem „Stra­te­gie­pro­zess 2026“ beglei­tet. Von Anfang an war mir wich­tig, am Ende etwas sehr Kon­kre­tes in der Hand zu haben, was direkt zur Umset­zung kom­men kann. Zudem woll­te ich nicht nur den Füh­rungs­kreis, son­dern auch die Mit­ar­bei­ten­den und die Auf­sichts­rä­te betei­li­gen, um größt­mög­li­che Akzep­tanz für unser Vor­ge­hen in den kom­men­den Jah­ren zu schaf­fen. So haben wir gemein­sam mit dem Füh­rungs­kreis ein Bild des Mark­tes erar­bei­tet, wie es sich 2026 für Stadt­wer­ke Sehn­de und ihrer Toch­ter Ener­gie­ver­sor­gung Sehn­de sehr wahr­schein­lich dar­stel­len wird. Dies ist auf Basis von Impul­sen ver­schie­de­ner Exper­ten der con|energy erfolgt, die wir dann u. a. dahin­ge­hend bewer­tet haben, wie rele­vant die The­men tat­säch­lich für unser zukünf­ti­ges Geschäft sein werden.

Nata­lie Hein­richs, Geschäfts­füh­re­rin der Stadt­wer­ke Sehn­de und Ener­gie­ver­sor­gung Sehnde

 Dabei haben wir nicht nur z. B. mit­tel­fris­ti­ge Ent­wick­lun­gen im Kun­den­ver­hal­ten oder Wett­be­werb fest­ge­hal­ten, son­dern uns auch mit Erwar­tun­gen bis in die 30er Jah­re hin­ein befasst (z. B. der zuneh­men­den Sub­sti­tu­ti­on nicht nur von Öl, son­dern auch von Erd­gas), wozu inner­halb der nächs­ten fünf Jah­re bereits Wei­chen zu stel­len sind. Die Mit­ar­bei­ten­den und ergän­zend auch die Auf­sichts­rä­te wur­den um eine Ein­schät­zung bzgl. unse­rer Stär­ken und Schwä­chen gebe­ten. Aus der Ver­bin­dung die­ser eige­nen Leis­tungs­fä­hig­keit mit den zu erwar­ten­den Markt­ent­wick­lun­gen haben wir im Füh­rungs­kreis gemein­sam mit con|energy mög­li­che stra­te­gi­sche Ansät­ze abge­lei­tet, die uns hel­fen sol­len, auch in Zukunft erfolg­reich zu sein.

Die­se Ansät­ze haben wir an unse­ren Unter­neh­mens­zie­len, die wir in die­sem Zuge noch ein­mal geschärft haben, gespie­gelt und so eine Prio­ri­sie­rung der stra­te­gi­schen Ansät­ze erhal­ten. Jeder die­ser ver­blei­ben­den ziel­füh­ren­den Ansät­ze wur­de mit stra­te­gi­schen Zie­len bis 2026 hin­ter­legt und mit Mess­grö­ßen, Maß­nah­men, Ver­ant­wort­lich­kei­ten und einem Zeit­plan kon­kret ope­ra­tio­na­li­siert. Und zugu­ter­letzt haben wir gemein­sam mit con|energy die Ergeb­nis­se unse­ren Auf­sichts­rä­ten prä­sen­tiert und damit auch dort Ver­ständ­nis für die wei­te­re Vor­ge­hens­wei­se geschaf­fen. Die defi­nier­ten Ansät­ze wer­den nun in einer Mit­tel­fris­t­pla­nung kon­kre­ti­siert.
Mit dem Ergeb­nis und auch der Zusam­men­ar­beit mit der con|energy im gesam­ten Pro­zess bin ich sehr zufrie­den. Ich freue mich auf wei­te­re gemein­sa­me Pro­jek­te.“
Nata­lie Hein­richs
Geschäfts­füh­rung der Stadt­wer­ke Sehn­de und der Ener­gie­ver­sor­gung Sehnde

Wer mehr erfah­ren möch­te wen­det sich ger­ne an:

Dr. Hei­ke Hahn, Part­ne­rin der con|energy unternehmensberatung

hahn@conenergy.com, Tel. +49 201 1022-265

Bei­trag Teilen:

Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on twitter
Twitter
Share on facebook
Facebook